Tierheilpraktiker & Orthopädische Hufbearbeitung Patjens

Naturheilkundliche Therapien

Die Naturheilkunde besteht aus einer Vielfalt an effektiven Massnahmen und Therapien z.B. die Homöopathie, Kräutertherapie und Blutegeltherapie.
Sie aktivieren und stärken die Sebstheilungskräfte.

Naturheilkunde, Tiernaturheilkunde, Naturheilkunde Pferd, Naturheilkunde Hund, Ganzheitliche Tiernaturheilkunde,

Homöopathie, Kräutertherapie und die Blutegeltherapie

sind bei akuten, aber auch besonders bei chronischen und degenerativen Erkrankungen einsetzbar und miteinander kombinierbar. Gerade auch unseren tierischen Senioren können wir so einen leidensfreien und schönen Lebensabend ermöglichen. 

Homöopathie

Ziel einer homöopathischen Behandlung ist,
die Selbstheilungskräfte des Körpers  anzuregen. 
Bei einer homöopathischen Behandlung gibt es nicht "ein" bestimmtes Mittel für eine bestimmte Erkrankung, sondern das Zusammentragen individueller Symptome, die das Tier zeigt, führen zu der am besten passenden Arznei.

Kräutertherapie für Pferde, Phytotherapie, Heilen mit Kräutern, heilende Pflanzenwirkstoffe

Kräutertherapie

Die in der Kräutertherapie (Phytotherapie) genutzten Pflanzen werden traditionell als Heilpflanzen bezeichnet. Diese decken, durch ihre Inhaltsstoffe, ein breites Wirkspektrum ab und können dazu beitragen, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu erhalten.

Blutegel, Blutegeltherapie,

Blutegeltherapie

Seit über zweitausend Jahren werden Blutegel als Heilmittel eingesetzt.
Im Speichel der Blutegel befinden sich spezielle, hochwirksame Substanzen die schmerzlindernde, entzündungshemmende und abschwellende  Wirkungen haben. 
Die Einsatzmöglichkeiten der Blutegel sind äußerst vielfälltig.
"Kleiner Biss mit großer Wirkung".